Sozialrecht

Unser Fachmann für das umfangreiche und vielschichtige Sozialrecht ist Rechtsanwalt Wolfgang Mader.
Unter anderem ist er bundesweit tätig in Verfahren zur Durchsetzung von Ansprüchen blinder Menschen wegen Versorgung mit Hilfsmitteln, insbesondere Blindenführhunden.

Nach § 1 SGB I soll das Recht des Sozialgesetzbuches zur Verwirklichung sozialer Gerechtigkeit und sozialer Sicherheit dienen. Es soll v.a. dazu beitragen, ein menschenwürdiges Dasein zu sichern, gleiche Voraussetzungen für die freie Entfaltung der Persönlichkeit, v.a. auch für junge Menschen, zu schaffen, die Familie zu schützen und zu fördern, den Erwerb des Lebensunterhalts durch eine frei gewählte Tätigkeit zu ermöglichen und bes. Belastungen des Lebens, auch durch Hilfe zur Selbsthilfe, abzuwenden oder auszugleichen.

Doch wie so oft, ist die Realität eine andere. Schätzungen zu Folge sind 90 % aller Bescheide der Jobcenter und Arbeitsgemeinschaften SGB II falsch. Die Rentenversicherungen stellen häufig Rückforderungsansprüche die nicht gerechtfertigt sind.

Wir helfen ihnen dabei Ansprüche durchzusetzen, Bescheide zu prüfen, Zahlungsverpflichtungen abzuwehren.